Tag 44

Kommentare 6
thai

Heute haben wir den ersten Test in Thai geschrieben.

IMG_4486ue

Ausschnitt aus unserem Übungsbuch

IMG_4487ue

Meine Vokabel-Übungs-App

Ich hab fleißig geübt – sowohl diese etwas merkwürdige Lautschrift als auch die Thai Buchstaben. Aber ich fürchte, viel mehr als Kaffee ohne Zucker bestellen und jemandem einen schönen Tag wünschen wird nicht übrig bleiben.

Und diese Sache mit den unterschiedlichen Tonhöhen macht mich ganz fertig! Es gibt fünf leicht (!) unterschiedliche Arten, ein Wort auszusprechen – das natürlich je nach Aussprache ganz unterschiedliche Sachen bedeutet. /o\

6 Kommentare

  1. Man kann auch google.translate einzelne Worte vorlesen lassen. Die Nachtwächter hier sprechen kein Englisch, und wenn man sie fragen möchte, ob einen die Schlange in der Garage umbringen könnte, gibt man „giftig“ ein, drückt auf den Lautsprecher und hält ihm das Telefon hin. Ob man die Antwort versteht, steht natürlich auf einem anderen Blatt…

      • Nö, die halten und Farangs eh für merkwürdig. Also passt es schon, dass wir merkwürdige Sachen machen…

        Und zumindest für die Studenten sind Smartphones euch der wichtigste Alltagsgegenstand. Absolut Jeder kommuniziert über den Facebook-Messanger und ein Whats-App-Pendant names Line.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *